Siedziba firmy ROBSON w Bruszczewie

Über uns

Seit der Gründung von Firma ROBSON im Jahr 2005, hat sich viel verändert. Die vom Geschäftsführer präzise vorgegebene Richtung und die Arbeit vieler Menschen münden in der ununterbrochenen Entwicklung des Unternehmens. Im Moment können wir folgende Daten vorweisen:

unsere durchschnittliche Monatsproduktion

unser durchschnittlicher Monatsumsatz

wöchentliche Anzahl der geplanten Ernten

unser Fuhrpark

Auf dem Bildschirm sind das nur Zahlen – tatsächlich stehen hinter die Menschen, ihrem Streben nach Qualität, modernen Technologien und allem, was Firma ROBSON zu einem stabilen und zuverlässigen Partner für Unternehmen in Europa macht. An über 50 mit uns kooperierende Unternehmen in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Belgien und Deutschland liefern wir Champignons in bester Qualität, was durch viele Zertifikate bestätigt wird.

In der Geschichte unseres Unternehmens finden sich mehrere Phasen und Wendepunkte, die besondere Meilensteine ​​darstellen. Sind wie folgt:

Jahr 2005
Wir starten!

In diesem Jahr nimmt Robert Jóźwiak seine Tätigkeit im Bereich des Pilzgroßhandels auf. Anfangs waren es nur Pilze aus der elterlichen Pilz Farm, bald beginnt er, Pilze von lokalen Erzeugern zu kaufen. Für den Betrieb wurde, die im Jahr 2005 gebaute Pilz Farm, adaptiert. Bis heute wird die von den Mitarbeitern genutzt.

Jahr 2006
Frankreich

Derzeit werden Champignons nur auf den deutschen Markt (Hannover und Hamburg) geliefert. Im Jahr 2006 dank der Entwicklung des Fuhrparks (Kauf von 2 LKWs) und Beschäftigung eines neuen Fahrers, konnte der Absatzmarkt auf Frankreich (Paris)ausgeweitet werden. In diesem Jahr betrug der monatliche Verkauf nach Frankreich und Deutschland über 100 Tonnen.

Jahr 2007
Neue LKWs

Im Jahr 2007 stiegen die Exporte auf den französischen Markt an, was durch den Kauf der ersten Sattelzugmaschine mit dem Auflieger möglich wurde. Dem Eigentümer war bewusst, dass der Aufbau eines eigenen Transportflotte aus Sicht der Unternehmensstrategie notwendig ist, da Lieferungen mit Hilfe externer Transportunternehmen nicht möglich waren.

Jahr 2008
Großbritannien

Im Jahr 2008 wurde der nächste LKW gekauft und der Verkauf nach Großbritannien aufgenommen. Der englische Markt erwies sich als so aufnahmefähig, dass sich das Unternehmen stärker darauf konzentrierte.

Jahre 2009-2011
Entwicklung

Die Jahre 2009-2011 ermöglichten es uns, die Position des Unternehmens zu festigen und solide Prinzipien der Zusammenarbeit mit bestehenden Kunden zu entwickeln. Die Wirtschaftskrise in Europa erschwerte die Gewinnung neuer Kunden, was die weitere Entwicklung des Unternehmens in dieser Zeit etwas verlangsamte. Im Jahr 2011 wurden die eigenen LKWs durch Sattelzugmaschinen mit Auflieger ersetzt, was eine Erweiterung der Transportmöglichkeiten ermöglichte. Auch das Kühllager wurde ausgebaut und der Vertrieb nach Großbritannien weiterentwickelt.

Jahr 2013
Steigerung der Produktion

Im Jahr 2013 begann Iwona Jóźwiak (Ehefrau von Robert Jóźwiak) mit der Produktion von Pilzen unter dem Namen Robson Royal Champignons. Es wurde schnell zu einem der größten Lieferanten mit einem Anteil von über 10 % an den gekauften Pilzen.

Jahr 2015
Neue Produktionsort

Im Jahr 2015 begann die Tätigkeit im Bereich der Champignonproduktion im umgebauten Gebäude des ehemaligen staatlichen Bauernhofs in Stare Bojanowo.

Jahre 2015-2018
Erweiterung des Unternehmens

Im Jahr 2015 begannen der Aus- und Neubau des Kühlhauses mit Lagerräumen mit Kühlstrecke sowie der Aus- und Neubau von Sozial- und Bürogebäuden mit neuen Räumen. Das Ganze wurde 2018 eröffnet.

Jahr 2017
Neue Verpackungslinie

In diesem Jahr wurde eine Linie zum automatischen Folieren und Etikettieren von Pilzen in Bechern / Schalen, bei Verwendung einer speziellen Verpackungslinie, gekauft.

Jahr 2022
Wir packen noch mehr!

Das Jahr 2022 ist ein nächster Kauf einer Verpackungsmaschine für unsere Produkte.